Der zweite Tag des Lagers

Der zweite Tag des Lagers

Nach dem Frühstück  haben wir mit Iris gesungen und ein Theater geschaut, das alle Leiter für uns vorbereitet haben. Danach haben wir Deutsch gelernt und Azim, Ali und Mostafa haben einen Beitrag für den Blog geschrieben.

Zum Mittagessen gab es Blumenkohlsuppe, Käse, Gemüse und Salat. Am Nachmittag gab es verschiedene Gruppen: Fussball, Volleyball, Raketen basteln, Malen und Kuchen backen.

Zum Zvieri haben wir Kiwis mit Orangen gegessen. Danach hatten wir frei.

Das Abendessen hat Birgit vorbereitet: Spaghetti mit Fleisch- und Tomatensusse und Salat. Es war sehr fein! Um 20:00 Uhr haben wir Lotto gespielt; einige haben geschummelt…
Nach dem Spielen haben wir noch ein Bettmümpfeli bekommen: den guten Rüeblikuchen, den die Gruppe am Nachmittag gebacken hatte.


4 Gedanken zu „Der zweite Tag des Lagers

  1. Was ihr so macht, tönt spannend. Wer wurde mit der Rakete in den Weltraum gespickt? Geniesst die Zeit in Gais, hoffentlich seht ihr auch mal eine richtige Geiss!

  2. Ja ja das Schummeln beim Lotto kommt mir doch irgendwie bekannt vor. 🤣

    Wünsche Euch eine reich gesegnete Zeit!

  3. Es scheint, die Rakete ist losgegangen und das Bettmümpfeli gehört nun auch zum Schweizer Wortschatz, hoffentlich gibt es auch heute eines! Danke, dass ihr uns mit Wort und Bild auf dem Laufenden hält. Ich wünsche allen noch tolle Tage! 😊

  4. Hey, das sieht doch sehr gemütlich aus bei euch! Ich wünsche euch allen von Herzen ein schönes Lager! Geniesset es!! 🙂
    Liebe Grüsse, Markus

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.